e-mail / home
Ueber unsere Firma
Die Käserei Corgément - ein Familienbetrieb mit Tradition  

Die Käserei Corgémont befindet sich im Zentrum des gleichnamigen Dorfes im St-Immertal, 3 km ab der Autobahnausfahrt Sonceboz der Transjuranne. 

Die Käsereigenossenschaft wurde erstmals im Jahre 1893 erwähnt, als sich 37 Milchlieferanten zusammenschlossen, um gemeinsam ihre Milch zu verarbeiten. Im Jahre 1897 wurde das heutige Käsereigebäude erstellt. In dieser Käserei wurden im Laufe der Jahre viele verschiedene Käsesorten hergestellt. Anfänglich war es Emmentaler, später Greyerzer. 

Im Jahre 1992 wurde auf Tête de Moine-Produktion umgestellt, was einen grossen Umbau und hohe Investitionen bedingte.

Der Käserei ist auch ein Schweinestall angegliedert, in dem die anfallende Molke aus der Käsefabrikation verfüttert wird.

Roger Schwab ist seit dem 1. November 1998 der zwölfte Milchkäufer der Käserei Corgément. Als Milchkäufer werden jene Käser bezeichnet, welche die Milch der Bauern abkaufen und die Mich auf eigenes Risiko verarbeiten. 

Die Käserei Corgémont ist ein Familienunternehmen. Das Team besteht nebst dem Käsermeister aus drei Käsern und zwei Lehrlingen, dem Verkaufsleiter und sechs Aushilfsverkäuferinnen.